Piratenklasse
Suchmaschine
Es wird in allen
Einträgen gesucht.




Hausaufgabensymbole





Termine:


Am 28.08.2009 waren wir gemeinsam mit den Klassen 2a und 2b

im Frankenhof

Hier geht es zur Fotogalerie!

 
Unsere erste
Klassenpflegschaft fand im Klassenraum
statt am 24.08.2009
um 19.30 Uhr



Am 25.09.2009 fahren wir gemeinsam mit den Klassen 2a und 2b nach Marl.
Dort genießen wir "Klassik für Kinder" und sind schon ganz gespannt, was uns erwarten wird!




 Presse:

Blogs im Klassenzimmer






 



2017
<<< Juli >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Annette:
Hallo! Von welchem Verlag ist die tolle Zunge
...mehr

Tina:
Hallo, wie hast du das mit dem Kopieren organ
...mehr

:
Hat die Labyrinthe jemand gefunden? Würde sie
...mehr

Birgit Kirchhof:
Wo kann man diese Labyrinthe bekommen?? Das w
...mehr

:
:( :( :( :( :( :( :( :( :( :( :(
...mehr



Captcha Abfrage



Ruth F.
Ich lese mit Interesse ihre Seite und finde sie sehr gut :ok:
5.8.2014-20:26
Penna
Hallo ihr Noobs
26.3.2010-15:10
Olivia W
Liebe Fr.Schäfer,
ich habe sie gegoogelt und finde diese schöne Seite.
Sie sind eine wunderbare Lehrerin.Ich vermisse sie und wünsche ihnen viel spaß mit ihrer neuen Klasse und hoffe auf ein neues Treffen :)
Ihre Olivia w
30.11.2009-16:38
Torwart
Ein Elefant wünscht allen Piraten und Käpten frohe Weihnachten und ein schönes 2009 ;)
19.12.2008-22:21
Disie
Hallo Piraten,
auch ich warte nun schon ganz gespannt auf den nächsten Montag Den Regenbogen werden wir hier auf jeden Fall auch mal zu Hause ausprobieren. Es grüßt und dankt für die schönen Bilder Disie :D
25.8.2008-17:50

Einträge ges.: 113
ø pro Tag: 0
Kommentare: 89
ø pro Eintrag: 0,8
Online seit dem: 12.08.2008
in Tagen: 3264
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Freiarbeit

Freiarbeit

Manchmal fällt es schwer, aus all den Materialien auszuwählen.....




Während einige Kinder gerne mit den "Holzcomputern" arbeiten,




......nehmen sich andere gerne die großen Geobretter und spannen schwierige Muster nach.





Auch die Stöpselkarten sind sehr beliebt.





Hier wird fleißig gerechnet.





Ui, das kann ganz schön schwierig sein.





Oder, naja, eben auch sehr einfach.





Hier wird schon die Rechtschreibung geübt - da muss man sehr genau lesen können.





Und? Richtig? Wenn sich die Karte herausziehen lässt, wurde die Aufgabe korrekt gelöst.


Freiarbeit kann ganz schön anstrengend sein!

01.03.2009, 18.13 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Die Hühner sind los!

Auf unserem Teppich lagen heute - wieder einmal - sehr seltsame Dinge.




"Du hast kleine Kissen mitgebracht, Frau Schäfer!"

"Hühner, weil bald ist Ostern!"

"Das ist, weil wir bald Ostern haben und da versteckt der Osterhase die Eier!"

"Die Eier kommen aber von den Hühnern, der Osterhase malt sie nur bunt!"

"Das hast Du mitgebracht, damit unsere Klasse schöner ist für Frühling!"




Und tatsächlich, es lagen acht kleine Stoffhühner auf unserem Teppich.
Doch um sie herum noch eine ganze Menge mehr.



"Namen! Wir sollen den Hühnern Namen geben, das ist auch besser, weil wir haben auch Namen!"




"Da sind auch noch so Fotos von den Hühnern, damit man die wiedererkennen kann!"






"Das sind so Flecken von dem Stoff, die muss man dazu tun!"





"Da muss man was lesen, das ist so, als tun die Hühner sprechen!"



Die wirklich schon recht langen Texte wurden von einigen Kindern laut vorgelesen.




Anschließend ging es ans Zuordnen, das war nicht immer so einfach.




Alle Kinder halfen mit und schnell fanden die ersten "Teile" zueinander:




Durch Schauen auf die Rückseiten konnte jeder selbst kontrollieren, ob er richtig zugeordnet hatte......







"Acht Hühner sind doch viel zu wenig, Frau Schäfer, du musst noch mehr bringen!" befand ein Junge, nachdem alle Hühner, Stoffflecken, Namen und Texte zugeordnet waren.



An sofort steht unser "Hühnerstall" in der Freiarbeitsecke und ich bin mir sicher, er wird sich großer Beliebtheit erfreuen.....

20.02.2009, 07.35 | (0/0) Kommentare | TB | PL